Skip to content

Nutzungsbedingungen

Stand: 08. März 2021

World Tattoo Day ist eine Internet-Plattform der schweizerischen World Tattoo Day-Organization AG in Gründung (nachfolgend die «Plattform» und die «Anbieterin»). Die Plattform dient der Pflege der Verbundenheit unter Berufskollegen der Körperkunstszene rund um den Erdball. Die Plattform fördert aktiv die Körperkunst und lädt alle ein, gemeinsam die Körperkunst zu feiern, zu leben und zu pflegen.

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der Anbieterin wie auch der Nutzerinnen und Nutzer der Plattform (nachfolgend einheitlich die «Nutzer»). Für einzelne oder zusätzliche Funktionen und Leistungen können ergänzende oder weitere Bedingungen bestehen. Die deutschsprachige Fassung dieser Nutzungsbedingungen ist massgebend. Fassungen in anderen Sprachen dienen lediglich der unverbindlichen Information.

Informationen zur Bearbeitung von Personendaten sowie zu den Rechten von Personen, deren Daten im Zusammenhang mit der Plattform bearbeitet werden, finden sich in der Datenschutzerklärung.

1.    Nutzung

  • Die Anbieterin stellt die Plattform auf Zusehen hin zur Verfügung. Die Nutzung der Plattform ist auf natürliche Personen, die unbeschränkt handlungsfähig und volljährig sind oder mit der Zustimmung solcher Personen handeln, und auf juristische Personen beschränkt. Die Nutzung ist auf den bestimmungsgemässen eigenen Gebrauch beschränkt. Nutzer verpflichten sich, die Plattform ausschliesslich rechtskonform zu nutzen.
  • Die Anbieterin betreibt die Plattform mit dem jeweils angebotenen Funktions- und Leistungsumfang. Die Nutzung der Plattform ist grundsätzlich kostenlos. Die Anbieterin informiert über allfällige Gebühren für einzelne oder zusätzliche Funktionen und Leistungen. Die Anbieterin darf den Funktions- und Leistungsumfang jederzeit anpassen oder den Betrieb der Plattform einstellen.
  • Die Anbieterin kann unterschiedliche Kategorien und Rollen von Nutzern vorsehen, insbesondere in Abhängigkeit von einzelnen Funktionen und Leistungen. Allfällige Gebühren für einzelne oder zusätzliche Funktionen und Leistungen sind per sofort geschuldet, sofern keine Zahlungsfrist gewährt wird. Nutzer geraten bei nicht fristgerechter Zahlung automatisch und ohne Zahlungserinnerung in Verzug. Bei Verzug kann die Anbieterin den Zugriff auf die gesamte Plattform verweigern.
  • Die Anbieterin darf Nutzer per Briefpost, E-Mail, Instant Messaging, SMS und sonstige Kommunikationskanäle mit Benachrichtigungen und Mitteilungen im Zusammenhang mit der Plattform informieren und kontaktieren. Nutzer können dem Empfang solcher Benachrichtigungen und Mitteilungen jederzeit widersprechen («Opt-out»). Davon ausgenommen sind Benachrichtigungen und Mitteilungen, welche für die Nutzung der Plattform erforderlich sind.
  • Die Anbieterin darf die Plattform ganz oder teilweise durch oder gemeinsam mit Dritten betreiben lassen oder betreiben. Die Anbieterin darf Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Plattform an solche Dritte übertragen. Solche Dritte und Gesellschaften können sich ausserhalb der Schweiz befinden.

2.    Lizenz

  • Die Anbieterin gewährt Nutzern eine nicht ausschliessliche, nicht übertragbare, nicht abtretbare, beschränkte Lizenz für die Nutzung der Plattform in online abrufbarer Form. Die Lizenz ist auf den Zweck oder die Zwecke gemäss Funktions- und Leistungsumfang beschränkt. Die Lizenz ist auf das Land oder die Länder beschränkt, wo die Plattform angeboten wird. Sämtliche weiteren Rechte an der Plattform verbleiben bei der Anbieterin.
  • Die Anbieterin kann bei einer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder bei einer nicht rechtmässigen Nutzung der Plattform sowie bei einem entsprechenden Verdacht diese Lizenz jederzeit dauerhaft oder zeitweise entziehen.

3.    Registrierung

  • Die Anbieterin kann für die Nutzung der Plattform oder für die Nutzung von einzelnen Funktionen und Leistungen eine obligatorische Registrierung vorsehen. Die Anbieterin kann ausschliesslich oder ergänzend Registrierungsdienste von Dritten verwenden. Die Anbieterin darf die Registrierung jederzeit – auch nachträglich – und ohne Angabe von Gründen verweigern. Registrierte Nutzer sind für sämtliche Aktivitäten im Zusammenhang mit der Plattform verantwortlich, die mit ihrem Nutzerkonto erfolgen.
  • Die Anbieterin informiert Nutzer über die erforderlichen Angaben für die Nutzung der Plattform. Die Registrierung mit falschen, fiktiven oder irreführenden Angaben ist untersagt. Die Anbieterin kann Angaben von Nutzern – auch nachträglich – prüfen oder durch Dritte prüfen lassen.
  • Registrierte Nutzer sind verpflichtet, ihre Zugangsdaten zur Plattform vertraulich zu behandeln und ausschliesslich für ihre eigenen Zwecke zu verwenden. Der automatisierte Zugriff auf die Plattform, beispielsweise mit Bots, Skripten oder vergleichbaren Mitteln, ist untersagt. Die Anbieterin kann Schnittstellen für den Zugriff auf die Plattform zur Verfügung stellen.
  • Die Anbieterin kann bei einer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder bei einer nicht rechtmässigen Nutzung der Plattform sowie einem entsprechenden Verdacht den Zugriff auf die Plattform jederzeit dauerhaft oder zeitweise verweigern. Die Anbieterin kann betroffene Nutzer im eigenen Ermessen abmahnen, ist aber nicht dazu verpflichtet.

4.    Daten

  • Nutzer erteilen ausdrücklich ihre Einwilligung, dass die Anbieterin ihre Daten sowie allfällige Inhalte und Profile für den Zweck oder die Zwecke gemäss Funktions- und Leistungsumfang im Zusammenhang mit der Plattform bearbeiten sowie veröffentlichen darf. Im Übrigen darf die Anbieterin die Daten und allfällige Inhalte von Nutzern für eigene sicherheitsrelevante, statistische und technische Zwecke aggregiert, anonymisiert oder pseudonymisiert bearbeiten, solange eine solche Bearbeitung für solche Zwecke erforderlich ist.
  • Nutzer, die im Rahmen der Plattform die Personendaten anderer Nutzer sowie sonstiger betroffener Personen bearbeiten, gewährleisten selbst, dass eine solche Bearbeitung ausschliesslich rechtskonform erfolgt. Dazu zählen insbesondere die Information der betroffenen Personen sowie das Einholen allenfalls erforderlicher Einwilligungen in die Bearbeitung von Personendaten.

5.    Inhalte und Verhalten von Nutzern

  • Die Plattform folgt den Grundsätzlichen von Freiheit und Toleranz. Nutzer dürfen ausschliesslich rechtskonforme Inhalte auf der Plattform erfassen oder veröffentlichen. Nutzer dürfen insbesondere keine diskriminierenden, falschen, irreführenden, rassistischen, schädlichen, strafbaren oder unsicheren Inhalte erfassen oder veröffentlichen. Die Nutzung der Plattform für unerwünschte oder anderweitig unzulässige Werbung ist untersagt.
  • Nutzer dürfen keine Inhalte auf der Plattform erfassen oder veröffentlichen, die Immaterialgüterrechte, Persönlichkeitsrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen, beispielsweise Bilder, welche das Recht am eigenen Bild oder das Urheberrecht Dritter verletzen. Nutzer müssen davon grundsätzlich ausgehen, dass Inhalte der Anbieterin, von anderen Nutzern sowie von Dritten urheberrechtlich und anderweitig geschützt sind.
  • Die Anbieterin muss das Verhalten von Nutzern auf der Plattform nicht kontrollieren und muss insbesondere keine Inhalte von Nutzern vorsorglich auf ihre Rechtmässigkeit oder sonstige Zulässigkeit überprüfen. Die Anbieterin übernimmt keinerlei Gewähr für Inhalte von Nutzern.

6.    Gewährleistung und Haftung

  • Die Anbieterin betreibt die Plattform fachgerecht und sorgfältig. Die Plattform kann dennoch teilweise oder vollständig zeitweise nicht verfügbar sein, insbesondere aus technischen Gründen oder aufgrund von Wartungsarbeiten. Die Anbieterin informiert nach Möglichkeit vorgängig über geplante Wartungsfenster. Die Anbieterin bemüht sich um eine möglichst hohe Verfügbarkeit. Die Anbieterin übernimmt aber keine Gewährleistung für Funktionen und Leistungen sowie für die Verfügbarkeit der Plattform.
  • Die Anbieterin haftet ausschliesslich für direkte Schäden, die durch eigene grobfahrlässige oder vorsätzliche Handlungen verursacht wurden. Jegliche weitere Haftung der Anbieterin für direkte Schäden, insbesondere bei leichter und mittlerer Fahrlässigkeit, ist ausdrücklich und vollumfänglich ausgeschlossen. Jegliche Haftung der Anbieterin für indirekte Schäden und Mängelfolgeschäden, für Ansprüche anderer Nutzer oder allfälliger Dritter sowie für entgangenen Gewinn ist ausdrücklich und vollumfänglich ausgeschlossen. Jegliche Haftung für Hilfspersonen wird wegbedungen.
  • Die Anbieterin haftet im Übrigen nicht, wenn die sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergebenden Pflichten auf Grund höherer Gewalt nur teilweise oder nicht vollständig erfüllt werden. Als höhere Gewalt gelten insbesondere Brände und Blitzeinschläge, Überschwemmungen und sonstige Naturkatastrophen, magnetische Stürme, unvorhergesehene Witterungseinflüsse, Streiks, Attentate und Explosionen, Aufstände, Kriege und Unruhen, Epidemien und Pandemien, Nuklearunfälle, die Beschränkung oder Unterbrechung der Stromversorgung und von Telekommunikationsdiensten, IT-Sicherheitsvorfälle sowie behördliche angeordnete Verbote. Die COVID-19-Pandemie gilt als höhere Gewalt gemäss dieser Bestimmung.
  • Nutzer haften gegenüber der Anbieterin und allfälligen Dritten ausdrücklich und vollumfänglich für sämtliche direkten und indirekten Kosten sowie für Schäden, welche aufgrund von Verletzungen dieser Nutzungsbedingungen oder aufgrund einer nicht rechtskonformen Nutzung der Plattform entstehen. Diese Haftung gilt unabhängig vom Verschulden und umfasst auch die Schadloshaltung für Ansprüche anderer Nutzer sowie allfälliger Dritter. Betreffende Nutzer stellen die Anbieterin von sämtlichen Ansprüchen anderer Nutzer sowie allfälliger Dritter frei und verpflichten sich, sämtliche Kosten – auch Anwalts- und Gerichtskosten – sowie direkte und indirekte Schäden der Anbieterin in diesem Zusammenhang zu tragen.
  • Die Beschränkung der Haftung gemäss diesen Nutzungsbedingungen gilt unabhängig vom jeweiligen Rechtsgrund. Eine allenfalls weitergehende zwingende Haftung, insbesondere für grobfahrlässige oder vorsätzliche Handlungen sowie gemäss anwendbarem Datenschutzrecht, bleibt vorbehalten.

7.    Schlussbestimmungen

  • Die Anbieterin kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen anpassen. Nutzer werden in geeigneter Art und Weise über massgebliche Änderungen dieser Nutzungsbedingungen informiert, insbesondere durch Veröffentlichung der angepassten Nutzungsbedingungen auf der Plattform.
  • Sollte sich eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen als unerfüllbar, ungültig oder unwirksam erweisen, so soll dadurch die Erfüllbarkeit, Gültigkeit und Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt werden. In diesem Fall verpflichten sich die Parteien, die unerfüllbare, ungültige oder unwirksame Bestimmung durch eine erfüllbare, gültige oder wirksame Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich und wirtschaftlich der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt.
  • Diese Nutzungsbedingungen unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht mit ausschliesslichem Erfüllungsort und Gerichtsstand am Sitz der Anbieterin. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet keine Anwendung.